Freitag, 12. März 2010

Perlentiere und Kanzashi...

Als Kind habe ich auf einer Geburtstagsfeier bei einer Freundin zum ersten Mal ein Perlenkrokodil gemacht. Oh je, ich weiß nicht mehr wie lange wir daran saßen...
Jedenfalls wurde das für einige Zeit mein Hobby. Und irgendwie war es zu dieser Zeit wohl ein "must-have", denn Freunde und Kollegen meiner Eltern wollten unbedingt auch solche Tiere haben. Die Bestelllisten wurden immer länger und ich "verdiente" mein erstes eigenes Geld, das ich dann zum Teil immer in neue Perlchen investierte :)
Tja, das ist nun schon lange her. Ich hatte ewig nicht mehr daran gedacht, aber am letzten Wochenende kam meine Mutter und jammerte, dass nun auch das letzte ihrer Schlüsselanhänger-Perlentierchen kaputt sei. Also habe ich mal wieder meine Perlchen rausgekramt und neben einem Krokodil sind ein Marienkäfer, ein Bienchen und eine Schildkröte entstanden.


Naja, nun wende ich mich aber lieber wieder meiner Näherei zu; bzw. im Moment ist es mehr ein "rumknoddeln" an anderen Sachen. So zum Beispiel an hoffentlich frühlingsbringenden Kanzashi-Blumen...


Fertig gestellt hab ich jedoch erst weniger, denn in die Mitte der Blumen kommt noch der ein oder andere Knopf... Das Problem war bzw. ist jedoch, dass ich kaum noch schöne bunte Knöpfe habe. Aber da war doch noch ein Rest Fimo! Also hab ich mich hingesetzt und mich selbst daran versucht:


Nicht alle sind ganz rund geworden, aber für den Anfang und für die Blumen völlig ausreichend.
Und da ich ab Montag wieder arbeiten gehen muss, muss ich mich jetzt doch mal ranhalten, um fertig zu werden, aber auch, um danach wieder ein bisschen Ordnung in meinem Chaos zu schaffen.

Liebe Grüße.

1 Kommentar:

  1. huhu,

    hihi, an perlentierchen habe ich mich früher auch mal versucht, meine waren aber nicht halb so toll wie deine!!

    glg ela

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass Du Dir die Zeit nimmst und einen kleinen (gerne auch großen) Kommentar hinterlässt!